25. April 2002

Neues Leben

Ich war lange nicht mehr hier, und nun komme ich auch nicht mehr. Zumindest scheinbar nicht. Denn:
Dieser WebLog ist umgezogen und befindet sich nun auf www.littlejamie.com. Bitte updatet Eure Links, Ihr werdet nicht automatisch umgeleitet. Diese Seite hier bleibt als Archiv zur Verfügung stehen.

This is the last posting in this blog. If you want to read more, go to www.littlejamie.com.

17. April 2002

Arbeitsam

Endlich macht das Knechten wieder Sinn. Nachdem ich mich, wie mir schien, wochenlang damit beschäftigt habe, wie FastTemplates funktionieren (es waren bloß zwei Tage!), darf ich heute endlich mal alles in die Hand nehmen und mit SecureCRT und Konsole das Projekt auf Trab bringen.

Das erste HTML-Template ist schon erstellt und in MinimalBrocken eingeteilt, nun geht's ans Eingemachte: mit Hilfe von Smarty die Brocken in Bröckchen verwandeln und in meinen (noch zu erstellenden) Code einbinden.

Es werden insgesamt an die 60 (!) Seiten, inklusive Preislisten (die wir als pdf kriegen und in die wir noch etliche Bildchen einbauen müssen), außerdem kommt noch das Extranet dazu, mit User einrichten, Passwort vergeben, hegen und pflegen... Dafür habe ich dann 70 Stunden Zeit, Doku inklusive! Na denn... Ärmel hochgekrempelt und ab geht die Post!

Wann soll ich eigentlich noch was anderes machen?
Nur so...

DengDeng - und bitte den Ton einschalten!

16. April 2002

Mittagsruf

Bin gerade irgendwie süchtig nach Pizza. Ich träume (wie einst die Türken) von einem Paradies, in dem es Berge von Pizza gibt, eine leckerer und knuspriger als die andere, mit Thunfisch, Zwiebeln und Champignons, mit Schafskäse, Pepperoni und Knoblauch, mit Paprika, Broccoli und Oliven...

Ich glaube, ich gehe gleich mal zum vor kurzem nebenan eröffneten "Il Capuccino", da machen sie die Pizze gleich und sofort... Außerdem läuft dort auf dem in einer Ecke aufgehängten Fernseher italienisches TV, so richtig klassisch mit bunter Werbung und lauter Musik. Ich fühle mich wie im Urlaub da, das brauch ich gerade...

...und ich hab's natürlich noch nicht geschafft, mal runter zum neuen Roma zu gehen... Irgendwie ist mir das da viel zu voll...

[ Eine Thunfisch-Champignons-Zwiebel-Pizza später ] ...von wegen Urlaub... Schon das Wetter hat was dagegen (Regen, alles grau in grau, das Übliche hier im Norden, sollte man meinen), und außerdem ist die Bedienung des "Il Capuccino" ... na, was wohl? Rumänin!!! Nix mit Bella Italia!

Und schwupps, setzt meine Zwiespältigkeit wieder ein: soll ich mich ihr zu erkennen geben und einem bisschen Tratsch aus der Heimat lauschen? Oder bleibe ich weiterhin incognito und lausche unerkannt? Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust...
ReiseGedanken

Ich stelle mir vor, wenn T. und ich es endlich mal schaffen, nach Rumänien zu reisen, wie wir in InternetCafés einkehren, damit ich meine Reiseberichte in den Äther schicken und hier posten kann.

Das Problem dabei ist nur: ich weiß nicht, ob und wo es in Rumänien InternetCafés gibt. In Bukarest mit Sicherheit, es wird dort auch nicht so teuer sein, dass man sich das wieder überlegt, aber in anderen Städten???

In Ploiesti? In 2 Mai, dem armen Dorf an der Schwarzmeerküste mit Häusern aus Lehmziegeln, wo die Kinder noch barfuß durch den Dreck laufen und das Wasser aus Brunnen kommt? Oder gar in Sinaia, diesem kleinen Ferien- und Kurstädtchen in den Karpaten, wo abends die Kühe von der Weide nach Hause geführt werden, um per Hand gemolken zu werden? Wer weiß denn noch, wie frisch gemolkene, noch warme Milch schmeckt? Die muss man entweder gleich trinken oder fürs spätere Trinken abkochen, weil sich sonst die Bakterien mit der Luft verbinden und schädlich werden.

[ ein paar Klicks später ] Ich habe InternetCafes in Ploiesti gefunden! Na denn...
Hurra!!!

Micky kommt!!! Juhuu!!! Vom 14. bis 23. Mai dürfen wir uns ihrer erfreuen! Das wird spaßig!

14. April 2002

Traurige Bilanz - siehe hier


Dauer des Films20.15 - 23.06
1. Werbeblock20.38 - 20.48
2. Werbeblock21.11 - 21.20
3. Werbeblock21.42 - 21.50
4. Werbeblock22.11 - 22.20
5. Werbeblock22.45 - 22.54
Wo sonst?

Das größte BrandverletztenZentrum Deutschlands ist in Berlin Marzahn.

Nachtrag:

Frage: Wo liegt Berlin Marzahn? Natürlich, im Östen.
Weitere Frage: was gibt's im Östen ständig? Natürlich, angezündete Asylbewerberheime.
Noch Fragen???
Viel zu gut für diese Welt

Neulich, als T. noch Hoffnungen hatte, sah er sich im Nachhinein das Spiel auf Video an (ich hatte ihm "ran" aufgenommen), während ich am Rechner bruzzelte. Plötzlich schrie er auf mit einem Ausdruck der Missbilligung und der Wut, schien etwas zum ersten Mal zu bemerken. Ich blickte von meinen Bits und Bytes auf, fragte was los sei. Er wollte nicht sofort drüber reden, sondern das Gesehene eine Weile verdauen.

Später fragte ich nochmal nach, was da passiert und warum er so verwundert gewesen war (immerhin hatte er das Spiel im Stadion live gesehen, was sollte ihm schon Wichtiges entgangen sein?). Ich sagte, ich wäre wirklich neugierig, auch wenn mich Fußball sonst absolut kalt lässt.

Dazu meinte er nur: "Mit dir kann ich über Fußball nicht reden, du bist immer so scheiße verständnisvoll!"

Achso...
Göttlich!

Hähnchenbrust-Salat mit Knoblauch-Dressing und Pizzabrötchen von Smiley's! Es gibt manchmal nichts Besseres! *schmacht*...

Heute Abend gibt's den dritten Teil von StarWars, leider auf PRO7. Die machen immer so ewig lange Werbung, und außerdem alle halbe Stunde. Kaum hat man sich wieder in die Handlung eingefunden, macht's schon wieder "Bing!" und man darf pinkeln oder den Bringdienst anrufen. Oder gleich einkaufen, zum Hauptbahnhof mit der U-Bahn und zurück, bevor die Werbung zu Ende ist... Ich wette, ich verpasse schon wieder die ersten zehn Minuten, und bin dann während des Films total orientierungslos. So geschehen bei Teil 1 und Teil 2. Viertel nach acht ist einfach keine Uhrzeit mehr für mich - vollkommen inkompatibel mit eigener und RechnerUhrzeit.
Miss MultiTasking

Gestern nacht bis fünf Uhr (5.00!!!) am Rechner gesessen, mich gleichzeitig mit Renata in ICQ unterhalten und die beiden Rivalen Nescape (ja, ich weiß...) und IE davon zu überzeugen versucht, mein Layout doch bitte anzunehmen. Ich bin ja schon unendlich stolz auf mich, dass mir letztendlich was eingefallen ist (hier zu sehen), aber die Kunst ist dann noch, vorsintflutliche Browser auf den richtigen Weg zu bringen. Nun ja, es ist nicht ganz perfekt geworden, aber es ist ok, ich lasse das jetzt so. Schnauze voll. T. meinte auch, ich sollte vorher mit den Kunden vereinbaren, dass die Seiten auf den "guten" Browsern gut aussehen werden, auf den "schlechten" eben schlecht. Das würde mir 'ne Menge mehr Schlaf einbringen und graue Haare sparen. Aber irgendwie... bin ich zu gut für diese Welt...

Heute kommt so langsam Leben in die Bude, sprich Inhalt auf die Seiten, während ich die Liste für den SommerCDTausch klarmache. Ich habe endlich meine CDs durchgsichtet und sommerliche Lieder ausgesucht (teils inhaltlich sommerlich, teils nur in meinem Gefühl) und dann gleich auch noch ein Tape (für den kaputten Walkman) aufgenommen. Ich hoffe, meine wilde Mischung gefällt, sie ist recht international, aber was sollte man von mir auch sonst erwarten??? [ na ja, Ina, nu' trag mal nicht so dick auf, die Mische ist weit weniger international als du es dir gewünscht hättest! - Ja, stimmt... *werd_kleinlaut* ]

Ich hätte zum Beispiel auch gern was Indisches aufgenommen oder was Israelisches oder Türkisches. Letzteres beides hab ich zwar, aber ich fand's nicht so sommerlich... Oder ich habe die Sachen nur auf Tape, da hapert's dann wieder mit der Technik... Vielleicht im nächsten Leben...

Hab ich schon erwähnt, dass meine Erkältung zurückzukehren scheint? Ich niese am laufenden Band, Schwitzen ist auch angesagt, Nase läuft, vom Husten ganz zu schweigen. Nerv... Kann ich nicht mal gesund bleiben? Jetzt, wo ich mein Projekt angefangen habe...

13. April 2002

Aaaaarghhhh...

Ich konnte wieder nicht widerstehen und habe mich in einen Buchladen begeben... Es war Boysen & Maasch und ich habe mir dieses und jenes gekauft. Ich darf gar nicht daran denken, wieviel ich dafür ausgegeben habe, ich kann nur hoffen, dass beide Bücher mir  was  viel nützen!...


Was ich demnächst unbedingt mal machen möchte, ist das hier! Ich glaube, es wird mir gefallen. Seit ich auf FSK eine Nachtschleife mit Songs from Bollywood gehört habe, bin ich hin und weg. Ich hab die indischen Filme immer abgelehnt als die schlechtesten von Welt, aber für einen spaßigen Abend reichen sie allemal... noch dazu die Músi... Desch wird luschtig! Montags im Savoy!

12. April 2002

Stöhn...

Nicht dass ich zur Zeit arbeitslos wäre oder unterbeschäftigt, aber   ich hab keine Lust mehr!!!!!  
Nerv...

Da werden mir Dinge aufgetragen, die nicht so recht an meiner Motivation andocken, zuhause hätte ich wahrlich dringendere Dinge zu erledigen (nein, diesmal NICHT aufräumen!), und Freitag ist's außerdem auch noch! Wenn ich endlich hier die Kurve kratzen darf, werde ich mir erstens einiges an Musi kaufen und dann wohl mal wieder die ganze Nacht an der Kiste sitzen und coden... *grrrrrrrr*

Hach, wäre ich jetzt gern woanders...


Mein Gott, bin ich eine QuengelLiese... (schreibt Ihr das jetzt mit "ä"??? QuängelLiese??? *shudder*)

11. April 2002



Ich glaube, ich werde meinem Chef oder einigen Leuten den GyroTwister mal nahelegen. Es wird ja billiger, wenn man gleich ein Paar davon holt. Und ich weiß, wie geil das ist, damit zu spielen... oder trainieren, wie man will...

Überhaupt: möchte jemand einen haben? Wir könnten dann ja eine Sammelbestellung aufgeben.
Unwiderruflich

Jetzt ist es soweit: ich benutze nach dem Duschen FreiÖl, gegen trockene und welkende Haut!!! Bin ich schon so alt???
Trivial? Schmerzhaft? Lustig!

The Puppetry of the Penis, das große Spiel mit dem kleinen Mann... Ich freue mich schon drauf... ;-)

10. April 2002

DeadLine

Ich muss, ich muss, ich muss... Wird wohl wieder ne lange Nacht werden, obwohl ich das schon nicht sehe, dass ich tatsächlich arbeiten werde, denn Bloggen zieht immer, aber wie bereits erwähnt: ich muss, ich muss, ich muss!!! Die Segel gesetzt und los! Merdeuserweise hapert's schon mit dem Sch***Layout, ich bin mal wieder kreativ total unterfordert und gehirngeschossen... Da klappt ja nix.

Hab vorhin die Hals-und-Beinbruch-Elfe besucht, die mit ihrem Klotz am Bein durch die Wohnung rollt, und mir den Bauch vollgeschlagen. Hätt' ja nicht unbedingt sein müssen, gell? Nun muss verdaut werden, deswegen die lange Nacht, kann ja kein Mensch schlafen bei dem Im-Bett-Rumwälzen-und-vor-sich-Hin-Ächzen...

Nun hab ich noch was Spannendes gefunden: Deutsche und mit Deutsch verwandte Dialekte:
die Wenkerschen Testsätze zur Mundartforschung
- unbedingt anhören, super cool! Danke an dijalog für diesen Link...

9. April 2002

InternetLandschaft

Ich weiß ja nicht, muss man sein Blog oder seine Seite unbedingt "What's a Lesbian to do?" nennen oder "This is my Life, show me yours"??? Wie peinlich, wenn der Inhalt des Blogs dann nichts mit dem Thema zu tun hat... Ist das ein Versuch, Leute zu ködern? Sträflich.

Erinnert mich an pubertierende Jugendliche, die in Kichern ausbrechen, sobald die Erwähnung irgendeines Genitals fällt, oder an die Diskussion um die Rechtschreibreform vor ungefähr 150 Jahren, als irgendein Politiker oder anderes hohes Tier irgendwann im Laufe des Abends einen ProReformisten fragte: "Und was machen Sie dann mit dem... *kicher* *werdrot* * fang_an_zu_flüstern*... Phallus?"

Also bitte, meine Herren, weder ist Phallus ein schmutziges Wort, noch sollten wir vor Solchen Angst haben! Woran soll denn die oben erwähnte Jugend sich ein Beispiel nehmen, wenn wir selber nicht in der Lage sind, die Wörter, die wir täglich nutzen, zu kategorisieren und entsprechend zu behandeln? Da kann ich nur den Kopf schütteln.

8. April 2002

Life goes on...

Langsam mehren sich die Aufträge - hoffentlich. Samstag bei der Party wen kennengelernt, der braucht auch... Nicht schlecht.

Jetzt werde ich auch (langsam) mein Projekt anfangen, das kurz vor Ende Mai fertig sein will. Leider ist das mit den Kunden ja nie so einfach, sie ändern ihre Meinung wie andere ihre Freundinnen. Kann durchaus sein, dass mein gesamtes Projekt gänzlich geändert wird, aber ich glaube, ich mache es einfach so. Basta!

Und dann brauch ich noch irgendeine schöne Karte von der Ostsee, die ich bearbeiten kann (und zwar Dalli!, die Zeit drängt). Na ja, ich langweile mich nicht, das ist schon mal die Hauptsache...

6. April 2002

Hmmm...

Na ja, heute ist wieder so ein Tag... Lange schlafen, mit Kaffee in der Hand den Rechner einschalten und ihm bei seinen mühsamen BootVersuchen zuschauen (gaaaanz ruhig, das machen wir also nochmal...), dann ewig im Netz hängen und hier und da Sinnloses posten, den Hunger unterdrücken (bin zu faul, mir ein richtiges Frühstück zu machen, obwohl mein Kühlschrank recht voll ist), und aus der Küche schwingen mir leckere Oldies entgegen... lalala...

Nein, ich werde diese Zustand gleich mal beenden und mir zumindest ein Brot schmieren (hab ich Brot überhaupt noch??? - wenn nicht, wird's eben was anderes sein, "wir sind ja hier nicht bei armen Leuten", sagt Frau immer).

Heute ist außerdem Ungeheuerliches passiert: ich trinke meinen NesCafé von Elite ja immer mit der fettarmen Längerfrischen in der orangenen Packung, die ist lecker und hält sich etwas länger (wie der Name schon sagt). Na, auf jeden Fall kippe ich mir heute den vorletzten Rest in' Kaffee, da springt mir was SCHWARZES entgegen! Und zwar aus der Packung! Ich nehme es auf meinen Löffel (kenn ich nicht, fass ich nicht an), es sieht aus wie verkohlte Pappe, es hinterläßt auch dunkle Schlieren auf meinem Löffel. Ich denke "Gib's ja gar nich!", da fallen mir noch mehr Teile auf und entgegen. Die gesamte Packung der längst aufgebrauchten Milch ist mit diesen schwarzen verkohlten Pappestücken durchsät! Meine Kinnlade will gar nicht wieder hoch... Da habe ich mir einfach einen neuen Kaffee gemacht, mit der H-Milch, die ich noch hatte (für solche Fälle nämlich)... Also sowas...

1. April 2002

April

Nein, mir fällt immer nichts ein für einen würdigen AprilScherz, sosehr ich mir mein Hirn zermartere... Jedes Jahr denke ich mir: "Aber nächstes Jahr!" und dann wird's wieder nix! Also bleibe ich auch dieses Jahr ehrlich...